Wir planen für eins energie

eins energie in sachsen

Das Giganetz für die Chemnitzer Bürger nimmt Gestalt an: An vielen Stellen in der Stadt wird gegraben und die ersten Gebäude wurden bereits angeschlossen. Das ist die Grundvoraussetzung dafür, dass dann im zweiten Schritt die Glasfaser in die Rohrinfrastruktur eingezogen werden kann.

Damit beim Bau dieses hochmodernen Glasfasernetzes alles problemlos läuft und das Giganetz mit highspeed realisiert werden kann, arbeiten die Planer der TKI Hand in Hand mit dem gesamten Team der Verantwortlichen von der eins energie und den Baufirmen zusammen. Innerhalb kürzester Zeit wurden die für 2012 geplanten Ausbaugebiete planerisch erschlossen. Im Jahr 2012 werden insgesamt rund 20.000 Wohneinheiten ans Giganetz gebracht. In den zwei folgenden Jahren sind weitere 40.000 Wohneinheiten geplant.

Das Glasfasernetz für Chemnitz ist das deutschlandweit erste Kooperationsprojekt, bei dem ein Stadtwerk die passive Infrastruktur errichtet und ein Diensteanbieter, in diesem Fall die Telekom, die Vermarktung der Produkte übernimmt.

Zurück