Betreiber- bzw. Kooperationsmodelle und Wirtschaftlichkeitsanalyse

Auf Basis der vorangegangenen Betrachtungen und der Separierung von Chancen und Risiken unterschiedlicher Betreiber- bzw. Kooperationsmodelle erfolgt die Ableitung in Frage kommender Geschäftsmodelle unter Berücksichtigung verschiedener Infrastruktur- und Dienste-Ebenen.

Gegenstand der Betrachtungen sind die Zuordnung verschiedener Leistungsinhalte zu den jeweiligen Akteuren im Modell sowie die Abbildung der Architektur und der Wertschöpfung.

Diese Architektur beinhaltet die Beschreibung der verschiedenen Stufen der Wertschöpfung und der beteiligten wirtschaftlichen Akteure sowie ihrer Rolle in der Wertschöpfungskette. Darauf aufbauend schätzt eine Wirtschaftlichkeitsanalyse den modellspezifischen Return on Investment.

Die Konzeptberatung sieht neben der Schärfung des Leistungsportfolios der Wirtschaftsbetriebe im Hinblick auf zukünftige Aktivitäten, die Betrachtung zugehöriger Finanzierungs- und Refinanzierungsaspekte sowie eine SWOT-Analyse für die sich ergebenden Handlungsalternativen vor. Im Ergebnis werden jeweils Aussagen zu den Erfolgspotenzialen und der Wirtschaftlichkeit verschiedener Geschäftsmodelle getätigt.

Zurück